Schnellsuche

Kontakt
Kundenservice
Anfahrtsplan

Tel.: +49 (0)7623-74165 30

 Home   |   Industrialsystems   |   Watersystems   |   Über AZE   |   Anfragen   |   News   |   Jobs   |   Sitemap   |   Impressum / AGB 
 

 

Lichtsäule von Tobias Eder

Aus einer Vision von Frau Marianne Schnitzer, viele Jahre ist es her, entstand das heutige Kunstwerk. Sie nahm Kontakt mit der befreundeten Künstlerfamile Eder auf und wollte mit einer Skulptur, basierend auf unserem damaligen Firmenlogo, einem Bohrschen Atommodel, das Firmengelände der AZE aufwerten. Tobias Eder, Bildhauer und Konzeptkünstler hatte Mühe mit der Umsetzung dieser Idee. Sein Vorschlag,das Vorhaben mit einer Lichtsäule zu realisieren, wurde von uns angenommen. Der Startschuß war gefallen. Es sollte allerdings noch viel Zeit vergehen, bis das Kunstwerk die Rheinfelder Bürger mit seinen imposanten Lichteffekten erfreuen wird.

Die Installation besteht aus einer Stahlkonstruktion und mehreren Etagen von Acrylglasplatten, die wie ein Turm aus vier Kuben aussehen. Aus der Nähe betrachtet sieht man, daß die Plexiglasplatten leicht schindelartig aufgebaut sind. Durch 96 dimmbare Leuchstoffröhren im Innern der Säule entstehen die fantastischen wechselnden Farbstimmungen. Immer wieder verändert sich das Farbspektrum von Rot, Gelb, Grün und Blau, dann wieder erscheinen die Acrylglasplatten milchig hell und durchscheinend.

 

 

Licht, Raum, Farbe und Material wirken umso stärker, als die Form der Säule bewusst schlicht und konstruktiv gewählt ist.

Nach Vorgaben von Tobias Eder entwickelte AZE die elektrotechnischen Komponenten. Genau wie in unseren Kundenanlagen verbauten wir nur Indutriestandards. Der Ablauf der Lichtefekte wurde von AZE programmiert.

 

Badische Zeitung
Zur Person Tobias Eder